Startseite Elemente Artikel Impressum
alle chemischen Elemente A-Z

Chemische Elemente

Cer

(Ce)

Bild vom Element

Allgemeine Einordnung
Cer hat im Periodensystem die Ordnungszahl 58.

Eigenschaften
Cer glnzt silberwei und ist ein Metall. Es ist sehr reaktiv und wenn die Oxydschicht verletzt wird, entzndet es sich. Bei Temperaturen ber 150C verbrennt es zu Cerdioxyd. Es entsteht Cerhydroxyd in Verbindung mit Wasser. Ethanol, Laugen und Wasser greifen es an und in Suren wird es gelst. In Verbindungen ist es 3- oder 4wertig.

Eigenschaften
Cer ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ce und der Ordnungszahl 58. Es gehrt zur Gruppe der Lanthanoide im Periodensystem. Cer ist ein weiches, duktiles und silbrig-weies Metall, das an der Luft oxidiert und leicht entzndlich ist, wenn es in pulverisierter Form vorliegt. Es hat die hchste natrliche Hufigkeit aller Lanthanoide. Cer besitzt interessante chemische Eigenschaften, darunter die Fhigkeit, leicht zwischen seinen zwei Oxidationsstufen zu wechseln, was es fr katalytische Anwendungen ntzlich macht.

Herstellung
Cer wird aus verschiedenen Cer-haltigen Mineralien wie Monazit und Bastnsit gewonnen. Die Trennung und Reinigung von Cer von anderen seltenen Erden ist aufgrund der hnlichen chemischen Eigenschaften dieser Elemente komplex. Die Gewinnung erfolgt typischerweise durch Surelaugung, gefolgt von verschiedenen Trenn- und Reduktionsprozessen, um reines Cer zu isolieren.

Verwendung
Cer findet breite Anwendung in verschiedenen Industrien. Es wird als Katalysator in der petrochemischen Industrie verwendet und spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Katalysatoren fr Fahrzeugabgase. Cer-Oxid wird als Poliermittel fr Glas und in der Elektronikindustrie eingesetzt. Es wird auch in Legierungen, in der Glasherstellung und in der Beleuchtungsindustrie fr Gasentladungslampen verwendet.

Entdecker
Cer wurde 1803 von den schwedischen Chemikern Jns Jacob Berzelius und Wilhelm Hisinger sowie unabhngig davon von Martin Heinrich Klaproth in Deutschland entdeckt. Der Name Cer leitet sich von dem Asteroiden Ceres ab, der zwei Jahre vor der Entdeckung von Cer benannt wurde.