Startseite Elemente Artikel Impressum
alle chemischen Elemente A-Z

Chemische Elemente

Calcium

(Ca)

Bild vom Element

Allgemeine Einordnung
Calcium hat im Periodensystem die Ordnungszahl 20.

Eigenschaften
Calcium ist ein sehr weiches Metall, sogar Blei ist hrter. Es wird von Luft schnell angegriffen und luft an, verbrennt in erster Linie zu Calciumoxyd und Calciumnitrit. Mit Wasser reagiert es stark und bildet Caciumhydroxyd und Wasserstoff. Wenn man es fein verteilt, kann es sich selbst entznden. Es liegt in Verbindungen fast immer 2wertig vor.

Eigenschaften
Calcium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ca und der Ordnungszahl 20. Es gehrt zur Gruppe der Erdalkalimetalle im Periodensystem. Calcium ist ein weiches, silbergraues Alkalimetall. Bei Kontakt mit Luft bildet es schnell eine dunkle Oxidschicht. Calcium ist das fnfthufigste Element nach Masse in der Erdkruste und spielt eine wichtige Rolle in zahlreichen biologischen Prozessen, einschlielich der Bildung von Knochen und Zhnen.

Herstellung
Calcium wird hauptschlich durch elektrolytische Reduktion von geschmolzenem Calciumchlorid gewonnen, das aus natrlichen Quellen wie Kalkstein, Gips und Kreide extrahiert wird. Diese Methode ermglicht die Herstellung von hochreinem Calcium.

Verwendung
Calcium wird in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt. Es wird als Reduktionsmittel bei der Herstellung von Metallen wie Thorium und Uran verwendet und ist ein Bestandteil von Legierungen. Calciumverbindungen, insbesondere Calciumcarbonat, -sulfat und -oxid, werden in der Bauindustrie fr Zement und Mrtel verwendet. Calcium wird auch in der Lebensmittelindustrie als Nahrungsergnzungsmittel und als Stabilisator eingesetzt.

Entdecker
Calcium wurde 1808 von Sir Humphry Davy in England entdeckt. Davy isolierte das Element durch Elektrolyse einer Mischung aus Kalk (Calciumoxid) und Quecksilberoxid. Diese Entdeckung war Teil einer Serie von Experimenten, bei denen Davy verschiedene Alkalimetalle isolierte.