Startseite Elemente Artikel Impressum
alle chemischen Elemente A-Z

Chemische Elemente

Caesium

(Cs)

Bild vom Element

Allgemeine Einordnung
Caesium hat im Periodensystem die Ordnungszahl 55.

Eigenschaften
Csium ist ein Leichtmetall mit silberweier Farbe. Es reagiert heftig mit Sauerstoff und verbrennt zu Hyperoxyd. Es hat zusammen mit Gallium einen der niedrigsten Schmelzpunkte der alkalischen Metalle. Es bleibt bedingt durch schnelle Abgabe eines Elektrons an andere Elemente nur hchstens 2wertig.

Eigenschaften
Csium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Cs und der Ordnungszahl 55. Es gehrt zur Gruppe der Alkalimetalle im Periodensystem. Csium ist ein weiches, goldgelbes Metall, das bei Raumtemperatur flssig ist und eine der niedrigsten Schmelztemperaturen aller metallischen Elemente aufweist. Es reagiert heftig mit Wasser und bildet Csiumhydroxid, eine extrem starke Base. Csium ist eines der reaktivsten Elemente und muss unter einer inerten Atmosphre oder in einem Minerall aufbewahrt werden, um es vor Luft und Wasser zu schtzen.

Herstellung
Csium wird hauptschlich aus dem Mineral Pollucit (CsAlSi2O6H2O) gewonnen, das in einigen wenigen Lagersttten weltweit vorkommt. Die Gewinnung von reinem Csium erfolgt durch verschiedene chemische Trennverfahren, einschlielich der fraktionierten Kristallisation und Ionenaustauschmethoden.

Verwendung
Csium wird in verschiedenen Anwendungen eingesetzt. Es ist ein wichtiger Bestandteil von Fotozellen, da es Elektronen freisetzt, wenn es Licht ausgesetzt wird. Csiumformiat-Lsungen werden in der Erdlindustrie fr Hochdruck-Bohrflssigkeiten verwendet. Csiumuhren, die auf der Frequenz des Csium-133-Isotops basieren, sind fr ihre uerst przise Zeitmessung bekannt und werden als Standard fr die internationale Atomzeit verwendet.

Entdecker
Csium wurde 1860 von den deutschen Chemikern Robert Bunsen und Gustav Kirchhoff entdeckt. Sie entdeckten das neue Element mithilfe der Spektralanalyse, einer Methode, die sie entwickelt hatten, um chemische Elemente durch die Analyse ihrer Emissionsspektren zu identifizieren. Der Name Csium leitet sich vom lateinischen Wort caesius ab, was himmelblau bedeutet, eine Anspielung auf die aufflligen blauen Spektrallinien des Elements.