Startseite Elemente Artikel Impressum
alle chemischen Elemente A-Z

Chemische Elemente

Berkelium

(Bk)

Bild vom Element

Allgemeine Einordnung
Berkelium hat im Periodensystem die Ordnungszahl 97.

Eigenschaften
Berkelium ist ein ausschlielich knstlich erzeugtes chemisches Element, welches in der Natur nicht vorkommt. Des Weiteren ist Berkelium auch radioaktiv. Von der Farbe her ist es silbrig-wei und es hat einen Schmelzpunkt von 986 C. Die Dichte von Berkelium betrgt 14,78 g/cm3. Es ist wie alle anderen Actinoide auch sehr reaktionsfhig.

Eigenschaften
Berkelium ist ein knstlich erzeugtes radioaktives Element mit dem Symbol Bk und der Ordnungszahl 97. Es gehrt zur Gruppe der Actinoide im Periodensystem. Berkelium ist ein silbrig-metallisches, weiches und reaktionsfreudiges Element, das nur in wenigen Laboratorien unter speziellen Bedingungen hergestellt und untersucht werden kann. Es existieren mehrere Isotope von Berkelium, wobei Berkelium-249 das am hufigsten verwendete ist. Es hat eine Halbwertszeit von etwa 330 Tagen und wird hauptschlich in der Grundlagenforschung und bei der Herstellung schwererer Transurane verwendet.

Herstellung
Berkelium wird durch Neutronenbestrahlung von Plutonium oder Americium in Kernreaktoren hergestellt. Ein hufiger Produktionsweg ist die Bestrahlung von Americium-241 oder Americium-243 mit Neutronen, wodurch Berkelium-249 entsteht. Die Herstellung ist komplex und erfordert spezielle Anlagen und Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der hohen Radioaktivitt und Seltenheit des Elements.

Verwendung
Aufgrund seiner Seltenheit und Radioaktivitt hat Berkelium keine kommerziellen Anwendungen. Es wird hauptschlich in der wissenschaftlichen Forschung verwendet, insbesondere in der Kernphysik und Chemie zur Untersuchung der Eigenschaften von Actinoiden und zur Herstellung neuer Elemente. Berkelium-249 dient als Ausgangsmaterial fr die Erzeugung schwererer Elemente wie Tennessine.

Entdecker
Berkelium wurde erstmals im Jahr 1949 von einem Forscherteam am Radiation Laboratory der University of California in Berkeley entdeckt. Das Team, bestehend aus Albert Ghiorso, Glenn T. Seaborg, Stanley G. Thompson und Kenneth Street, Jr., stellte das Element durch Bombardierung von Americium mit Alpha-Teilchen her. Der Name Berkelium wurde in Anlehnung an den Ort seiner Entdeckung, Berkeley in Kalifornien, gewhlt.